BCD – Briard Club Deutschland

Der im Jahr 1988 von engagierten Züchtern und Briard Besitzern gegründete Briard Club Deutschland zählt heute fast 1.000 Mitglieder. Der BCD ist Mitglied im „Verband für das Deutsche Hundewesen“ (VDH) und der „Fèdération Cynologique Internationale“ (FCI). Außerdem ist der in Europa etablierte BCD der einzige Zuchtverein innerhalb des VDH, welcher sich ausschließlich mit der Rasse der Briard befasst.

Für seine Mitglieder führt der BCD ein Zuchtbuch und kontrolliert die Einhaltung der durch den FCI festgelegten gültigen Standard. Dies sorgt für einen immer größeren Erfolg der deutschen Briardzucht und sorgt dafür, dass nicht nur schöne sondern hauptsächlich gesunde und wesensfeste Briards gezüchtet werden. Um dies sicherzustellen, müssen Zuchthündinnen bei mindestens drei Ausstellungen von Spezialrichtern die Formnote „sehr gut“ erhalten und bei clubinternen Zuchtzulassungsprüfungen im Aussehen und der Gesundheit überzeugen. Eine negative Prüfungung auf Hüftgelenksdysplasie (HD) ist ebenfalls obligatorisch.

Neben der Betreuung der Züchter und der Zucht befasst dich der BCD außerdem mit der Betreuung von Briardhaltern und deren Belangen. Mitglieder des BCD erhalten neben Hilfestellungen bei allen FRagen rund um den Briard regelmäßig die Clubzeitschrift Briard-Revue. Hier informiert der BCD über alles Wissenswerte rund umden Briard und veröffentlicht aktuelle Ausstellungsergebnisse sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Kynologie. Bei regelmäßigen Treffen kann Kontakt zu anderen Haltern und Züchtern hergestellt werden und dient dem Erfahrungsaustausch um eventuelle Fehler bei der Aufzucht oder der Erziehung zu vermeiden.

Mehr Informationen zum BCD gibt es hier.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.