Unsere kleine Turmschurken sind nun schon einen Monat alt

Wir sind so dankbar, dass bis jetzt alles so gut verlaufen ist mit unseren Babys.
Alle sind putzmunter, so lieb und verschmust. Das Höchste für die Zwerge war ihre erste Tartar Fütterung letzte Woche und der Besuch von ihrem Papa Tiago.

Jeden Tag entdecken die kleinen Schurken ein Stück mehr von ihrer Welt
Die letzten zwei Wochen hatten sie viel Besuch.
Da wird man so richtig schön durchgekuschelt.
Und für die Mama Lia und den Onkel Everest lohnt sich der Besuch auch, Wiener Würstchen, Ohren und andere Knabbereien sind am Tor der „Wegezoll“.

Unsere kleine Schurken sind die Attraktion bei den Nachbarskindern. Unser Nachbarskind Samira hilft fast täglich bei der Betreuung der Welpen. Jeden Tag bekommen sie andere Alltagsgeräusche mit. Egal ob es Rasen mähen, Kindergeburtstagsfeier mit 10 grossen Fussballspielenden Jungs im Garten nebenan ist, für die Zwerge alles kein Problem.
Autofahren und kleinere Ausflüge stehen in nächster Zeit noch auf dem Programm.
Ausserdem steht die Fahrt nach Iffezheim zur EU Untersuchung noch an.
Aber bis dahin haben wir noch ein bisschen Zeit.
Am allerliebsten sind wir im Garten beim Spielen und toben.
Also in diesem Sinne
Bis bald eure Turmschurken

Tiago mit einen seiner Babys
Samira mit einen Baby
Samira und Lia helfen den Welpenauslauf aufzubauen
Das wäre schon mal geschaft
Unsere Mama Lia
Fleißige Hände kann man immer brauchen
Unsere Welpen beim essen
Hallo Baby
geschaft, der Futterring ist leer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.