Welpenaufzucht

So die Wurfkiste ist in Auftrag gegeben. Wenn es dann soweit ist, wird unsere Lia ihre Babys in einer großen Wurfkiste in unserem Wohnzimmer zur Welt bringen. Mit unserer ganzen Kraft werden wir ihr zur Seite stehen.

Die ersten drei Wochen werden die Welpen und ihre Mutter rund um die Uhr versorgt bzw. beobachtet.

Jeder weiß wie sensibel Neugeborene sind.

 

Sobald die Welpen mobiler werden, also laufen können, ziehen sie in ihr Welpenzimmer um. Dieses liegt direkt neben unserem Wohnbereich. Also sind Besucher, Fernsehgeräusche, Radio, Staubsauger und vor allen Dingen Familientrubel an der Tagesordnung.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Je nach Witterung dürfen die Welpen dann ca. ab der vierten Woche täglich in den Garten, in dem für sie ein Welpenauslauf mit vielen Spielsachen, wie Tunnel, Wippe, Bällchenbad usw.  aufgebaut wird. Auch Flatterband und akustische Reize werden nicht fehlen. Außerdem hoffen wir auf viel Besuch von unseren Freunden und Welpenerwerbern. Autofahren, Ausflüge und Spaziergänge sind natürlich auch geplant.

Geimpft, gechippt und ausgestattet mit Impfausweis, Ahnentafel, Kopie des Wurfabnahmeberichts, sowie Grundausstattung können unsere Welpen frühestens nach acht Wochen in ihr neues Zuhause umziehen.

 

Was uns sehr am Herzen liegt, ist die Durchführung einer HD-Untersuchung (siehe Infos zur HD)

sowie die Teilnahme an einer Junghundebeurteilung (JuHu).

© 2019 Martina Singer

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now